Terms of Service

LeadersLikeHer UG (limited)



1. Basics
1.1 The following, terms and conditions shall apply for the internet platform www.leaderslikeher.net (hereinafter: "LeadersLikeHer", "LLH" or "social network"). LLH is a service that has the purpose to offer female executives and other qualified women a professional forum, where the members can communicate and help each other to better achieve their career goals.
1.2 A user who registers for the social network, acquires a free membership in the social network (hereinafter referred to as "Free Membership").
1.3 The user has the option to convert her free membership into a paid membership, which shall only be possible for recruiters and professional organizations (e.g. public institutions, companies) ("Recurring Membership"). The Recurring Membership includes in addition to the free membership various additional and advanced features to the extent as they are presented on the current page.



2. Requirements for use
2.1 The possibility to use the applications offered on the LLH websites is not an offer, but only a so called invitatio ad offerendum. At the end of the booking process the user submits an offer for the conclusion of the contract for the use of the corresponding LLH application. LLH accepts this offer in its own discretion. Only after this acceptance the contract shall be concluded between the user and LLH.
2.2 The user assures that all information provided by her are true and complete. LLH can not determine whether a registered user is in fact the person she is pretending to be. LLH therefore provides no guarantee of the actual identity of any user.
2.3 The user is obliged to keep his chosen password secret. The securing and storing of the access data to the LLH member account (username and password) shall be the exclusive responsibility of the user.
2.4 Each user may only create one user profile. The user is not allowed to give a third party access to her account.



3. User obligations
The following is forbidden to the user:
o using abusive or defamatory content
o use of pornographic, glorify violence, abusive, immoral or child protection laws infringing content or applications, supply and / or distribution of pornographic, violent, abusive, indecent or child protection laws infringing goods or services;
o harassment of other users, particularly with spam (see § 7 Law against Unfair Competition - UWG.);
o use of law protected content (eg., by copyright, trademark, patent, design or utility model law) without being authorized, or applications, supply and / or distribution of legally protected goods or services, also without being entitled to do.



4. Billing / Charges
4.1 The user shall pay bills by any means of the payment methods offered by LLH. In case of default or a return debit note of any payment, the user shall pay all costs, including bank charges or similar charges, in the same extent as she is responsible for return debit note
4.2 LLH shall have the right to submit invoices and payment reminders exclusively by electronic means.
4.3 Any additional charges billed by LLH (e.g. for agency services), the amount and due time of such charges shall be governed by the information on the current website.



5. Contractual implementation
5.1 The user and LLH may terminate the Free Membership at any time without giving reasons.
5.2 The Recurring Membership shall initially have the term of the period booked by the user. After that the Recurring Membership will be automatically extended for the period of the same duration, if it is not terminated by the user or LLH within the termination period.
5.3 The right of an extraordinary note of termination remains unaffected.



6. Data / Privacy
6.1 LLH accepts no responsibility for the integrity of information provided by users of the LLH websites content, data and / or information and for content on linked external websites.
6.2 LLH is only a platform provider and will generally not participate in any content or communication between users. If LLH users enter into contracts with each other, LLH is not involved and shall therefore not be deemed as a party. The users are responsible for the execution and performance of contracts concluded among them. LLH is not liable for breaches of duty by users from agreements concluded between users in such contracts.
6.3 The user acknowledges that a 100% availability of the LLH websites is technically impossible to achieve. However, LLH will endeavor to keep the LLH-sites available. In particular, maintenance, security or capacity issues and events that are not in the sphere of LLH (such as disruptions in public communication networks, power failures etc.), can lead to malfunctions or temporary interruptions of service on the LLH websites.
6.4 Any collection, processing and / or use of personal data shall only take place with the explicit consent of the user or if permitted by law. Use of personal data pursuant to a legal permit takes place in particular in connection with the performance of contractual obligations by LLH towards the users. LLH offers users a variety of functions, which are customized to these user needs (eg. offers, recommendations and services provided and furthermore encourages interaction within the user's network). To provide such services, processing and use of personal data of the user is required.
6.5 LLH offers users the possibility to make their personal data visible to other users or to withdraw the access to their personal data in parts or in its entirety. The transmission of this data shall always take place on the own risk of the user.



7. Liability of LLH
7.1 LLH has unlimited liability for damages resulting from injury to life, limb or health in case they are based on a breach of duty of LLH, a legal representative or agent of LLH, and for damage caused by a missing guarantee by LLH or fraudulently behavior of LLH. Furthermore LLH shall be liable for damages caused by LLH or their legal representatives or agents intentionally or through gross negligence.
7.2 In case of damages, based on a slightly negligent breach of contract, LLH shall only be liable except in the cases of clause 7.1 of the amount limited to typical foreseeable damage.
7.3 Any Liability under the Product Liability Act remains unaffected.



8. Applicable law, jurisdiction and miscellaneous
8.1 Jurisdiction for merchants within the meaning of the Commercial Code (HGB) shall be the headquarters of LLH.
8.2 The Terms and Conditions shall be governed by German Law. The application of any private international law and the German law adopted CISG shall be excluded.
8.3 The German Version of the Terms and Conditions shall be the only governing legal contract. This English version shall only be understood as a translation and not as a legal binding document.



Allgemeine Geschäftsbedingungen

LeadersLikeHer UG (haftungsbeschränkt)



1. Grundlagen
1.1 Die Nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die Internet Plattform www.leaderslikeher.net (nachfolgend: „LeadersLikeHer“, „LLH“ oder „soziales Netzwerk“). LLH ist ein Dienst, der den Zweck verfolgt, weibliche Führungskräfte ein berufliches Forum zu bieten und den Kontakt zu Arbeitgebern im Führungsbereich zu ermöglichen.
1.2 Ein Nutzer, der sich für das soziale Netzwerk registriert, erwirbt eine unentgeltliche Mitgliedschaft im sozialen Netzwerk (im Folgenden "unentgeltliche Mitgliedschaft" genannt).
1.3 Der Nutzer hat die Möglichkeit, seine unentgeltliche Mitgliedschaft auf eine entgeltliche Mitgliedschaft umzustellen, welche für Recruiter und Organisationen (öffentliche Institutionen, Unternehmen, ...) möglich ist (s.g. Abo-Mitgliedschaft). Die Abo-Mitgliedschaft enthält gegenüber der unentgeltlichen Mitgliedschaft diverse zusätzliche und erweiterte Funktionen, wie sie auf der jeweils aktuellen Seite dargestellt werden.



2. Nutzungsvoraussetzungen
2.1 Die Möglichkeit zur Nutzung der auf den LLH-Websites angebotenen Anwendungen stellt kein Angebot, sondern nur eine s.g. invitatio ad offerendum dar. Durch den Abschluss des Buchungsvorgangs gibt der Nutzer ein Angebot zum Abschluss des Vertrages über die Nutzung der entsprechenden LLH-Anwendung ab. LLH nimmt dieses Angebot im Eigenen Ermessen an. Erst durch diese Annahme kommt der Vertrag zwischen dem Nutzer und LLH zustande.
2.2 Der Nutzer versichert, dass alle von ihm angegebenen Daten wahr und vollständig sind. LLH kann gleichwohl nicht feststellen, ob ein auf den LLH-Websites registrierter Nutzer tatsächlich diejenige Person darstellt, die der Nutzer vorgibt zu sein. LLH leistet daher keine Gewähr für die tatsächliche Identität eines Nutzers.
2.3 Der Nutzer ist verpflichtet, das von ihm gewählte Passwort geheim zu halten. Die Sicherung und Aufbewahrung der Zugangsdaten zum LLH-Mitgliedskonto (Nutzername und Passwort) fällt in den ausschließlichen Verantwortungsbereich des Nutzers.
2.4 Jeder Nutzer darf nur ein Nutzerprofil anlegen. Der Nutzer darf Dritten nicht gestatten, das eigene Nutzerprofil zu nutzen.



3. Nutzerpflichten
Es ist dem Nutzer Folgendes untersagt:
o Verwendung beleidigender oder verleumderischer Inhalte
o Verwendung pornografischer, gewaltverherrlichender, missbräuchlicher, sittenwidriger oder Jugendschutzgesetze verletzende Inhalte oder Bewerbung, Angebot und/oder Vertrieb von pornografischen, gewaltverherrlichenden, missbräuchlichen, sittenwidrigen oder Jugendschutzgesetze verletzende Waren oder Dienstleistungen;
o Belästigungen anderer Nutzer, insbesondere durch Spam (vgl. § 7 Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb – UWG);
o Verwendung von gesetzlich (z. B. durch das Urheber-, Marken-, Patent-, Geschmacksmuster- oder Gebrauchsmusterrecht) geschützten Inhalten, ohne dazu berechtigt zu sein, oder Bewerbung, Angebot und/oder Vertrieb von gesetzlich geschützten Waren oder Dienstleistungen, ebenfalls ohne dazu berechtigt zu sein; oder



4. Abrechnung / Entgelte
4.1 Der Nutzer kann Rechnungen mittels der von LLH angebotenen Zahlungsverfahren begleichen. Kann ein Entgelt nicht eingezogen werden, trägt der Nutzer alle LLH daraus entstehenden Kosten, insbesondere Bankgebühren im Zusammenhang mit der Rückgabe von Lastschriften und vergleichbare Gebühren, in dem Umfang, wie er das Kosten auslösende Ereignis zu vertreten hat.
4.2 Es steht LLH frei, Rechnungen und Zahlungserinnerungen ausschließlich auf elektronischem Weg zu übermitteln.
4.3 Sofern LLH weitere Gebühren abrechnet (z.B. für Vermittlungsleistungen), richtet sich die Höhe und Fälligkeit dieser Gebühren nach den Angaben auf der jeweils aktuellen Internetseite.



5. Vertragliche Durchführung
5.1 Der Nutzer und LLH können die unentgeltliche Mitgliedschaft jederzeit ohne Angabe von Gründen kündigen.
5.2 Die Abo-Mitgliedschaft läuft zunächst über den vom Nutzer gebuchten Mindestnutzungszeitraum. Danach verlängert sich die Abo-Mitgliedschaft jeweils um Verlängerungszeiträume der gleichen Dauer, wenn sie nicht fristgemäß vom Nutzer oder LLH gekündigt wird.
5.3 Das Recht auf außerordentliche Kündigung bleibt unberührt.



6. Daten / Datenschutz
6.1 LLH übernimmt keine Verantwortung für die von den Nutzern der LLH-Websites bereitgestellten Inhalte, Daten und/oder Informationen sowie für Inhalte auf verlinkten externen Websites.
6.2 LLH bietet dem Nutzer lediglich eine Plattform an und beteiligt sich grundsätzlich nicht inhaltlich an der Kommunikation der Nutzer untereinander. Sofern die Nutzer über die LLH-Websites Verträge untereinander schließen, ist LLH hieran nicht beteiligt und wird daher kein Vertragspartner. Die Nutzer sind für die Abwicklung und die Erfüllung der untereinander geschlossenen Verträge allein verantwortlich. LLH haftet nicht für Pflichtverletzungen der Nutzer aus den zwischen den Nutzern geschlossenen Verträgen. Ziff. 4.3 bleibt unberührt.
6.3 Der Nutzer erkennt an, dass eine 100%ige Verfügbarkeit der LLH-Websites technisch nicht zu realisieren ist. LLH bemüht sich jedoch, die LLH-Websites möglichst konstant verfügbar zu halten. Insbesondere Wartungs-, Sicherheits- oder Kapazitätsbelange sowie Ereignisse, die nicht im Machtbereich von LLH stehen (wie z. B. Störungen von öffentlichen Kommunikationsnetzen, Stromausfälle etc.), können zu Störungen oder zur vorübergehenden Einstellung des Dienstes auf den LLH-Websites führen.
6.4 Eine Erhebung, Verarbeitung und/oder Nutzung personenbezogener Daten findet nur statt, wenn der Nutzer eingewilligt hat oder dies durch Gesetz erlaubt ist. Eine Verwendung von personenbezogenen Daten aufgrund einer gesetzlichen Erlaubnis erfolgt insbesondere im Zusammenhang mit der Erfüllung vertraglicher Pflichten von LLH gegenüber den Nutzern. LLH bietet dem Nutzer eine Vielzahl von Funktionen an, die individuell auf diesen angepasst werden (z. B. stellt LLH auf Basis erhobener Daten bestimmte Informationen, Angebote, Empfehlungen sowie Dienstleistungen bereit und fördert die Interaktion im Netzwerk des Nutzers). Um die Leistungen erbringen zu können, ist eine Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten des Nutzers erforderlich.
6.5 LLH bietet Nutzern die Möglichkeit, anderen Nutzern ihre persönlichen Daten in Teilen oder in Gänze zu übermitteln bzw. die Einsicht in die Daten zu widerrufen. Die Übermittlung dieser Daten geschieht auf eigene Gefahr.



7. Haftung von LLH
7.1 LLH haftet unbeschränkt für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer Pflichtverletzung von LLH, eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von LLH beruhen sowie für Schäden, die durch Fehlen einer von LLH garantierten Beschaffenheit hervorgerufen wurden oder bei arglistigem Verhalten von LLH. Des Weiteren haftet LLH unbeschränkt für Schäden, die durch LLH oder einem ihrer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder durch grobe Fahrlässigkeit verursacht wurden.
7.2 Bei der leicht fahrlässig verursachten Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet LLH außer in den Fällen gemäß Ziffer 7.1 der Höhe nach begrenzt auf den vertragstypisch vorhersehbaren Schaden. Wesentliche Vertragspflichten sind abstrakt solche Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung eines Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung die Vertragsparteien regelmäßig vertrauen dürfen. Im Übrigen ist eine Haftung von LLH ausgeschlossen.
7.3 Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.



8. Anwendbares Recht, Gerichtsstand und Sonstiges
8.1 Gerichtsstand für Kaufleute im Sinne des Handelsgesetzbuches (HGB) ist der Sitz von LLH.
8.2 Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des internationalen Privatrechts und des ins deutsche Recht übernommenen UN-Kaufrechts.